2-14 "Torbau" von Karl Vouk
Vor dem Gemeindezentrum das Portal als Durchgang wird von drei Elementen bestimmt. In der senkrechten Scheibe die Wappensymbole der Gemeinde: Krone und Waage, das silbern schimmernde Aluminium repräsentiert das dritte Wappensymbol - das Wasser des Feistritzbaches. Die waagrechte Scheibe zeigt den Tierkreis als Symbol der Korrespondenz des Geschehens "im Himmel und auf Erden" sowie der ablaufenden Zeiten.