1-20 Pfarrkirche St. Florian
Die Pfarrkirche St. Florian, ein spätgotischer Bau, besitzt eine geräumige Vorlaube, einen gemauerten Kanzelkorb, Reste einer schablonierten Holzdecke und einen Florianialtar aus der 2. Hälfte des 17. Jhdt. Im Chor findet man reiche Wandmalereien des Meisters von Einersdorf (15. Jh.), Hochaltar und Seitenaltäre entstammen dem Spätbarock (17. - 18. Jhdt.)