1-10 Filialkirche Einersdorf
Die Filialkirche "Maria auf dem Sand" ist ein mittelgroßer, im Kern romanischer Bau mit qualitätsvoller gotischer Innenausstattung. Nach den einzigartigen Wandfresken (1400 -1480) wurde der "Einersdorfer Meister" benannt, der im 15. Jahrhundert der angesehenste Künstler Kärntens war. Die schönste gotische Madonnenstatue Österreichs (1340/50) ziert in Lebensgröße den Hochaltar. Sie wurde in der Reformationszeit im Acker hinter der Friedhofsmauer vergraben und später wieder an ihren Platz gesetzt.